Suzuki Swift

Swift 1.2 5-Türer

Der Suzuki Swift

Wendig, kompakt und agil: Der Suzuki Swift verbindet dynamisches Design mit niedrigem Gewicht und erweiterter Sicherheitsausstattung. Trotz seiner kompakten Abmessungen bietet der nur 3,84 Meter lange Alltagsheld dabei ausreichend Platz für bis zu fünf Insassen. Den Vortrieb übernimmt ein 1,2-Liter-DUALJET-Vierzylinder mit 61 kW (83 PS), der lebhaftes Ansprechverhalten mit hoher Effizienz kombiniert – auch dank des serienmäßigen Mild-Hybrid-Systems. Ein stufenloses CVT-Getriebe und der ALLGRIP Allradantrieb sind optional verfügbar.

Design

Der agile Charakter des Suzuki Swift ist auf Anhieb ersichtlich. Die Proportionen von 3,84 Meter Länge, 1,74 Meter Breite und 1,48 Meter Höhe (1,51 Meter mit Allradantrieb) verleihen dem Swift eine muskulöse Haltung. Diesen Eindruck bestätigt auch die Frontpartie mit dem dreidimensionalen Kühlergrill samt Chromleiste. Eingerahmt wird der Grill von LED-Tagfahrlicht und ausstattungsabhängigen Nebelscheinwerfern. Markante Charakterlinien in den Kotflügeln und kraftvolle  arosserieschultern sowie 16-Zoll-Leichtmetallräder setzen weitere Akzente. Das scheinbar schwebende Dach und die schwarzen A- und B-Säulen verleihen zusätzliche Dynamik. Die hinteren Türgriffe sind in die C-Säulen integriert: Der Fünftürer ist auf dem ersten Blick nicht als solcher erkennbar. Ein weiterer Hingucker ist die breite Farbpalette: Acht Optionen stehen zur Wahl, darunter fünf hochwertige Metallic-Lackierungen und zwei Zweifarblackierungen.

Interieur

Dank des intelligenten Packagings punktet der Swift bei 2,45 Metern Radstand mit überraschend viel Platz. Fahrer und Beifahrer genießen große Kopffreiheit. Das Gepäckabteil fasst 265 Liter Volumen (nach VDA). Durch Umklappen der im Verhältnis 60:40 teilbaren Rücksitze lässt sich das Kofferraumvolumen auf bis zu 947 Liter erweitern (Herstellerangabe). Der funktionale Innenraum setzt auf sportliche Akzente. Weiße Elemente an Armaturenbrett und Türverkleidung in den Ausstattungslinien Club und Comfort sowie die verchromten Türgriffe bilden einen auffälligen Kontrast zum sportlichen Schwarz im übrigen Interieur. Zylinderförmige Instrumente, die zum Fahrer geneigte Mittelkonsole im Cockpit-Stil, die komfortablen Vordersitze mit höheren Seitenpolstern und das unten abgeflachte, handliche Lenkrad unterstreichen die dynamische Fahrerorientierung. Silberfarbene Innenraumdekorelemente in der Ausstattungslinie Comfort+ tragen zum hochwertigen und modernen Ambiente bei.

Bedienung und Konnektivität

Als Schaltzentrale dient je nach Ausstattung ein sieben Zoll großer Touchscreen auf der Armaturentafel, der sich so intuitiv wie ein Smartphone bedienen lässt. Neben dem Digitalradio DAB lassen sich das Audio- und das Navigationssystem über das Display ansteuern bzw. die Bilder der Rückfahrkamera anzeigen. Zudem kann via Bluetooth® oder USB-Kabel ein Smartphone mit dem Bordsystem verbunden werden.Für eine optimale Einbindung des Smartphones stehen ab der Ausstattungslinie Comfort die Betriebssysteme Android Auto und Apple CarPlay zur Verfügung. Sie ermöglichen die Nutzung von Echtzeit-Verkehrsinformationen für die Routenplanung, zusätzliche Online-Suchfunktionen sowie die Bedienung per Sprachsteuerung. Letztere erhöht die Sicherheit genauso wie die serienmäßigen Lenkradbedientasten, da die Hände des Fahrers am Steuer und die Augen auf der Straße bleiben können.

Antriebe

Den Vortrieb übernimmt ein 1,2-Liter-DUALJET-Benziner: Der Vierzylinder entwickelt 61 kW (83 PS) und ein maximales Drehmoment von 107 Nm, das bei 2.800 U/min anliegt und in Verbindung mit dem geringen Fahrzeuggewicht – die Einstiegsversion bringt inklusive Fahrer gerade einmal 940 Kilogramm auf die Waage – für flotte Fahrleistungen und hohe Effizienz sorgt. Das Triebwerk verfügt nicht nur über eine elektrisch gesteuerte variable Nockenwellenverstellung und eine leistungsabhängige variable Ölpumpe. In allen Varianten ist serienmäßig auch das Mild-Hybrid-System an Bord. Es umfasst einen integrierten Startergenerator (ISG), der als Generator und Elektromotor fungiert, sowie eine effiziente 10 Ah Lithium-Ionen-Batterie. Das System unterstützt den Verbrennungsmotor beim Anfahren und Beschleunigen und nutzt dafür die beim Bremsen zurückgewonnene elektrische Energie. Bei stehendem Fahrzeug schaltet das System den Motor automatisch ab.
Die Kraftübertragung übernimmt serienmäßig ein Fünfgang-Schaltgetriebe, optional wird ein stufenloses CVT-Getriebe angeboten. Mit manuellem Schaltgetriebe lässt sich der Swift zudem mit dem Allradantrieb ALLGRIP Auto mit Visko-Kupplung kombinieren: Bei einem drohenden Verlust von Traktion an den Vorderrädern leitet das System einen Teil des Antriebsmoments automatisch auf die Hinterräder. Dies erhöht die Stabilität und Sicherheit auf Schnee, Eis und regennasser Fahrbahn. Sicherheit Der Suzuki Swift fährt je nach Ausstattung mit Assistenzsystemen vor, die ein starkes Sicherheitsnetz knüpfen.

Die Dual-Sensor gestützte aktive Bremsunterstützung (DSBS – Dual Sensor Brake Support) erkennt eine drohende Kollision: Bei Geschwindigkeiten ab etwa 15 km/h wird der Fahrer optisch und akustisch auf Hindernisse und andere Verkehrsteilnehmer aufmerksam gemacht. Betätigt er daraufhin die Bremse, liefert das System zusätzliche Bremsunterstützung. Ohne Reaktion wird das Fahrzeug automatisch abgebremst, um einen Zusammenstoß zu verhindern oder mögliche Unfallfolgen zu verringern.

Das ab 60 km/h aktive Spurhaltewarnsystem mit Lenkeingriff warnt den Fahrer optisch und durch Vibrationen im Lenkrad vor einem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur und bringt das Fahrzeug mit einem Lenkimpuls zurück auf Kurs. Die bei gleicher Geschwindigkeit aktive Müdigkeitserkennung erkennt unsicheres und unaufmerksames Fahrverhalten und informiert den Fahrer optisch und akustisch. Ein Toter-Winkel-Warnsystem erkennt mit Hilfe von seitlich montierten Radarsensoren Fahrzeuge, die sich von hinten nähern oder im toten Winkel der Rückspiegel befinden. Eine LED-Leuchte im entsprechenden Außenspiegel macht den Fahrer auf die Gefahr aufmerksam. Auf diese Weise können Kollisionen beim Spurwechsel verhindert werden.

Die Verkehrszeichenerkennung erfasst Geschwindigkeitsbegrenzungen und andere Verkehrsschilder und zeigt sie im Kombiinstrument an.
Der Ausparkassistent (RTCA) warnt beim Zurücksetzen vor querendem Verkehr. Für beste Sicht bei Nacht sorgt der Fernlichtassistent, der ab 40 km/h automatisch zwischen Abblend- und Fernlicht wechselt und so für ideale Straßenausleuchtung sorgt, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Der adaptive Tempomat hält mit Hilfe eines Millimeterwellenradars sowohl Abstand als auch Geschwindigkeit. Komplettiert wird die umfangreiche Sicherheitsausstattung durch sechs Airbags, das elektronische Stabilitätsprogramm ESP, eine Reifendruckkontrolle und eine Berganfahrhilfe. Die energieabsorbierende Karosserie mit markentypischer „Total Effective Control Technology“ (TECT) nimmt die bei einem Aufprall entstehenden Kräfte auf und baut sie effektiv ab.

Ausstattung

Der Suzuki Swift ist in den drei Ausstattungslinien Club, Comfort und Comfort+ erhältlich. Bereits die Einstiegsversion verfügt über eine umfangreiche Serienausstattung: Neben einem CD-Radio mit MP3-Wiedergabe und BluetoothFreisprecheinrichtung sowie Lenkradbedientasten sind unter anderem eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorn, ein adaptiver Tempomat (ACC) mit Geschwindigkeitsbegrenzer, ein höhenverstellbares Lederlenkrad, eine Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, ein farbiges LCDMultifunktionsdisplay, Lichtsensor sowie elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel an Bord. Scheinwerfer, Tagfahrlicht und Rückleuchten sind in LEDAusführung gehalten und verleihen dem Swift auch bei Nacht ein unverkennbares Erscheinungsbild. Für Sicherheit sorgen sechs Airbags, eine Berganfahrhilfe und das Stabilitätsprogramm ESP.

In der mittleren Comfort-Ausstattung kommen neben 16-Zoll-Leichtmetallfelgen unter anderem eine Sitzheizung für die Vordersitze, eine Rückfahrkamera, Einparkhilfe hinten, Privacy Glass sowie ein Audiosystem mit Sieben-ZollTouchscreen, Digitalradio DAB und einer Smartphone-Einbindung via Apple CarPlay und Android Auto hinzu. Nebelscheinwerfer erhöhen die Sicht und Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Die Kombination aus Notbrems-, aktivem Spurhalte- und Fernlichtassistenten, Toter-Winkel-Warnsystem sowie Verkehrszeichen- und Müdigkeitserkennung knüpft ein engmaschiges Sicherheitsnetz. Der Ausparkassistent warnt vor Gefahren beim rückwärtigen Fahren.

In der Topausstattung Comfort+ lässt der Swift keine Wünsche offen. Polierte 16- Zoll-Leichtmetallfelgen setzen optische Akzente. Zusätzlichen Komfort versprechen das schlüssellose Zugangssystem Keyless Start, elektrisch anklappbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber auch hinten, eine Klimaautomatik und ein Navigationssystem.

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.2 DUALJET HYBRID: kombinierter Testzyklus 3,9
l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 88 g/km (VO EG 715/2007)Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.2 DUALJET HYBRID CVT:
kombinierter Testzyklus
4,1 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 94 g/km (VO EG 715/2007)
Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.2 DUALJET HYBRID ALLGRIP: kombinierter
Testzyklus 4,2 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 95 g/km (VO EG 715/2007)

Swift 5-Türer 1.2 DUALJET HYBRID
Hubraum 1.242 ccm
Leistung 66 kW (90 PS )
*Kraftstoffverbrauch kombinierter 
4,1 l / 100km
*CO₂-Ausstoß kombinierter 94 g/km
Kraftstoffart Super E10
energie-c

 

Swift 5-Türer
1.2 DUALJET HYBRID ALLGRIP
Hubraum 1.242 ccm
Leistung 66 kW (90 PS)
*Kraftstoffverbrauch kombinierter 
4,4 l / 100km
*CO₂-Ausstoß kombinierter 101 g/km
Kraftstoffart Super E10

 

Swift 5-Türer
1.0 BOOSTERJET
Hubraum 998 ccm
Leistung 82 kW (111 PS )
*Kraftstoffverbrauch kombinierter 
4,8 l / 100km
*CO₂-Ausstoß kombinierter 110 g/km
Kraftstoffart Super E10
energie-c

 

Swift 5-Türer
1.0 BOOSTERJET 6-Stufen-AT
Hubraum 998 ccm
Leistung 82 kW (111 PS)
*Kraftstoffverbrauch kombinierter 
5,3 l / 100km
*CO₂-Ausstoß kombinierter 121 g/km
Kraftstoffart Super E10
energie-c

 

Swift 5-Türer
1.0 BOOSTERJET HYBRID
Hubraum 998 ccm
Leistung 82 kW (111 PS)
*Kraftstoffverbrauch kombinierter 
4,3 l / 100km
*CO₂-Ausstoß kombinierter 98 g/km
Kraftstoffart Super E10

 
*Testzykluskombiniert mit Start-Stopp-System (VO EG 715/2007)
Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.2 DUALJET HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,1 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 94 g/km (VO EG 715/2007)
Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.2 DUALJET ALLGRIP HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,4 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 101 g/km (VO EG 715/2007)
Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.0 BOOSTERJET: kombinierter Testzyklus 4,8 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 110 g/km (VO EG 715/2007)
Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.0 BOOSTERJET AT: kombinierter Testzyklus 5,3 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 121 g/km (VO EG 715/2007)
Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.0 BOOSTERJET HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,3 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 98 g/km (VO EG 715/2007)

Seit dem 1. September 2017 werden Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt WLTP das bisherige Prüfverfahren, den Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind in der Werbung noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren und die Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Die Berechnung der Kfz-Steuer bemisst sich weiterhin nach Antriebsart, Hubraum und dem offiziellen CO2-Wert des Fahrzeugs. Seit dem 1. September 2018 werden dann aber die WLTP-Werte herangezogen, um die Kfz-Steuer festzulegen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) (unter www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Marke: Suzuki
Model: Swift 1.2
Hubraum: 1242 cm3
Leistung: 69 kW (92 PS)
Fahrzeugmasse: 1035 Kg
Kraftstoff: Super bleifrei 95
Verbrauch (kombiniert): 5,0 l/100 km
Verbrauch (innerorts): 6,1 l/100 km
Verbrauch (ausserorts): 4,4 l/100 km
CO2-Emissionen: 116 g/km
Energieeffizienz klasse: C
Schadstoffklasse: Euro 5
Umweltplakette: 4 (Grün)
nach oben